Selbstverletzung

www.rotetraenen.de

 

Selbst Verletzendes Verhalten

 

Es kann wohl niemand verstehen der es selbst nicht getan hat oder tut. Wie sollen Menschen auch was verstehen wenn sie es nicht mal´s wahrnehmen wenn es jemand aus ihrem Umkreis macht? Die einen nehmen es gar nicht wahr und die anderen haben Angst es anzusprechen? Würdest Du es bei einer deinen Freunden/Freundinnen wahrnehmen und wenn ja würdest Du diesen Freund/ Freundin drauf ansprächen oder hättet’s Du nicht auch angst? Tja, Menschheit eben!

Warum ritzt man? 

 

.....Wut.....

.....Angst.....

.....Gedanken.....

ich glaub es gibt tausend Gründe warum man ritzt es ist wohl niemals nur ein Grund!

Du befindest dich in einer anderen Welt willst dich durchs ritzen wieder zurück holen in die Realität.

Du hast Wut, und weißt keinen anderen Grund diese Wut abzubauen als dich zu ritzen.

Du willst sehen ob du noch lebst.

Aber auch der Grund das du dich bestrafen willst kann der Anlaß dazu sein warum man ritzt.

Warum Ich es tue?

Ich mache es wohl meistens wenn ich mich in diesem Art von Koma befinde. Wo man das Gefühl hat, das Körper und Geist nicht mehr eins sind. Wenn die Gedanken dabei sind die Kontrolle zu übernehmen, dann versuche ich es meist durch ritzen zu verhindern.

Du siehst wie die roten Tränen laufen und dennoch spürst du nicht den Schmerz denn du dir da antust. Wohl mehr so scheint es schmerzen die Narben, die für immer bleiben, denn sie tragen die Erinnerung, von jenen Abend wo man geritzt hat.

 

SVV heisst SelbstVerletztendes Verhalten und tritt in verschiedenen Formen auf:

-
schneiden mit scharfen Gegenständen wie z.B. Rasierklingen und Messern
-
mit Scherben die Haut einritzen
- Wiederholtes Kopfschlagen
- Ins-Gesicht-schlagen
- In-die-Augen-bohren
-
Beißen in Hände, Lippen oder andere Körperpartien
- oberflächlichen Hautverletzungen
- Verbrühungen
-
sich mit Zigaretten oder einem Bügeleisen Verbrennungen zufügen
-
Abbeißen von Fingerkuppen
-
Verletzungen durch Kopfschlagen
- exzessiver Sport
- ungesunde Ernährung
- zuwenig Schlaf

Die meisten verletzen sich an Stellen, die niemand sieht. SIe tragen lange Ärmel und lange Hosen und keine Bauchfreien Klamotten. Meist betroffene Körperteile sind:

- Arme und Handgelenke

- Beine

- Brust

- Kopf

- Genitalien

- Bauch

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!