Suizid

Schon wohl des öfteren hab ich an den Freitod, an das Ende des Lebens, Gedacht. Ich habe keine Angst vor dem Tod, nein. Das Leben nahm mir einst die Angst, die ich hatte, vor dem Tod. Die Sehnsucht einfach einzuschlafen, nie wieder zu erwachen, ist immer wieder da. Nur die Freunde scheinen mich in meinem Leben zu halten. Mein Leben nehme es auf die leichte Schulter, es scheint kein Wunder zu sein so wie ich über es denke. Nimm es mir und ich Trauer nicht. Nachvollziehen kann man dies wohl nicht und doch ist es das was ich denke.

Immer wieder versuche ich denn Kontakt zu Freunden abzubrechen, denn dann will ich nur alleine sein und in meinem Zimmer Musik hören. Und da so weiß ich liegt auch die Gefahr.

- Brian Molko -

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!